CineCheck, [Artikel], [Filmkritik]

„Joker“-Kritik: Gottes einsamster Mann

Verfilmungen aus dem Hause DC hatten es in den letzten Jahren schwer. Zwar konnten oft moderate Erfolge verbucht werden, dem großen Kontrahenten Marvel wurde man jedoch nie wirklich gefährlich. Ein Ass im Ärmel musste her. Für schlanke 55 Millionen Dollar produzierte man ein Projekt, das kaum riskanter hätte sein können: die Origin-Story von Batmans Nemesis. Eine verbotene Geschichte und eine Figur, die nicht erklärt werden kann oder darf – je nach Auslegung verschiedener Fanlager. Mit „Joker“ hat man es trotzdem gewagt und einen Film erschaffen, der nicht nur Genre-Konventionen sprengt, sondern zum erfolgreichsten R-Rated-Film aller Zeiten avancierte. Weiterlesen „„Joker“-Kritik: Gottes einsamster Mann“

CineCheck, [Kino-News]

„Joker“-Film: Regisseur verrät, dass der Film Comicfans wütend machen wird

In den Comics gab es bisher viele Interpretationen und Erklärungen über Batmans Erzfeind, doch eine definitive, offizielle Geschichte der Figur hat es so nicht gegeben. Besonders beliebt jedoch ist die Geschichte aus dem Graphic Novel „The Killing Joke“, welches vom „Watchmen“-Autor Alan Moore geschrieben wurde. Nun verrät der Regisseur von „Joker“, dass sich seine filmische Aufarbeitung der Figur so weit von den Comics entfernen wird, wie nur möglich. Weiterlesen „„Joker“-Film: Regisseur verrät, dass der Film Comicfans wütend machen wird“