CineCheck, [Artikel], [Filmkritik]

„Rambo: Last Blood“-Kritik: Ein Marlboro-Mann sieht rot

Elf Jahre ist es nun her, dass John Rambo zum letzten Mal auf der Kinoleinwand wütete. Damals servierte Sylvester Stallone eine ultrabrutale Schlachtplatte, die vor allem durch Tempo und Nostalgie überzeugte. In „Rambo: Last Blood“ will Sly die Geschichte des traurigen Vietnam-Heimkehrers, der zur absoluten Killermaschine mutierte, auf stilvolle Weise zu Ende bringen. Die Trailer erinnerten mit ihrer staubig-trostlosen Atmosphäre an einen Abgesang. Ob Hauptfigur und Zuschauer hier ihren Frieden finden werden? Weiterlesen „„Rambo: Last Blood“-Kritik: Ein Marlboro-Mann sieht rot“

Werbeanzeigen
CineCheck, [Artikel], [Filmkritik]

„Once Upon a Time in Hollywood“-Kritik: Tarantino heilt die Filmindustrie

[kleine Spoiler enthalten]

Zwei traumatische Momente erschütterten die Traumwelt Hollywoods maßgeblich: zum einen der grausame Mord an der hochschwangeren Schauspielerin Sharon Tate, welcher 1969 brutal die Love & Peace-Ära beendete, zum anderen die #MeToo-Debatte, in der vor allem Tarantinos ehemaliger Produzent Harvey Weinstein angeklagt wird, seine Starlets jahrelang sexuell belästigt und missbraucht zu haben. Weiterlesen „„Once Upon a Time in Hollywood“-Kritik: Tarantino heilt die Filmindustrie“

SerienCheck, [Artikel], [Serien-Review]

„The Boys“: Seriencheck zur Superhelden-Demontage

Wenn man „Watchmen“ mit dreckigem Humor anreichert, dann kommt wohl sowas wie „The Boys“ raus. In der neuen Amazon-Serie legen sich Karl Urban und seine Jungs mit einer Gruppe unehrenhafter Superhelden an. Dabei regnet es viel Blut und deftige Witze. Weiterlesen „„The Boys“: Seriencheck zur Superhelden-Demontage“

PlayCheck, [Artikel], [Spieletest]

In Erinnerung an Rutger Hauer: Spieletipp „Observer“

Mit Rutger Hauer ist vor wenigen Tagen eine Legende des Cyberpunk-Kinos gestorben. In Filmen wie „Blade Runner“ oder auch „Split Second“ war er im Mittelpunkt von futuristisch-düsteren Großstädten zu sehen. Was vielleicht nicht jeder weiß: 2017 erschien das Videospiel „Observer“ für PC und Konsolen. In diesem verschlägt es Hauer einmal mehr in neondurchflutete Häuserschluchten und der Spieler ist mittendrin. Weiterlesen „In Erinnerung an Rutger Hauer: Spieletipp „Observer““

CineCheck, [Artikel], [Kino-News]

„RoboCop Returns“: Peter Weller arbeitet nicht umsonst

Ruhig ist es geworden um Neill Blomkamps „RoboCop“-Fortsetzung.  Zwischenzeitlich gab es sogar Gerüchte, Peter Weller hätte kein Interesse daran, seine ikonische Rolle des Cyborg-Bullen noch einmal zu übernehmen. Nun gibt es aber allerhand neue Infos, die für Klarheit sorgen. Weiterlesen „„RoboCop Returns“: Peter Weller arbeitet nicht umsonst“

SerienCheck, [Artikel], [Serien-Review]

„Too Old To Die Young“: Kritik zur Amazon-Prime-Serie von Nicolas Winding Refn

Spätestens seit Ryan Gosling 2011 im Neon-Crime-Cocktail „Drive“ als Stuntman und Fluchtwagenfahrer Coolness neu definierte, ist Regisseur Nicolas Winding Refn in aller Munde. Mit Filmen wie der „Pusher“-Trilogie oder dem polarisierenden „Only God Forgives“ hat sich der Däne bereits mehrfach in düstere Unterwelten gewagt. Nun hat er das Medium gewechselt und liefert mit „Too Old To Die Young“ Serienkost, die in vertrauter Tradition steht. Weiterlesen „„Too Old To Die Young“: Kritik zur Amazon-Prime-Serie von Nicolas Winding Refn“

CineCheck, SerienCheck, [Artikel], [Kino-News], [Serien-News]

„The Many Saints of Newark“: Erste Bilder von Michael Gandolfini als Tony Soprano

Das „Sopranos“-Prequel „The Many Saints of Newark“ soll am 25. September 2020 als eigenständiger Spielfilm erscheinen. Serien-Mobster und Schauspieler James Gandolfini verstarb leider bereits 2013. In der Vorgeschichte der Serie tritt sein Sohn Michael in die Fußstapfen seines Vaters. Nun sind erste Bilder von den Dreharbeiten aufgetaucht. Weiterlesen „„The Many Saints of Newark“: Erste Bilder von Michael Gandolfini als Tony Soprano“

PlayCheck, [Artikel], [Spiele-News]

Nach Brand in Notre-Dame: Ubisoft verschenkt „Assassins’s Creed Unity“

Nach dem verheerenden Feuer, das vor wenigen Tagen Teile der Kathedrale von Notre-Dame zerstörte, ist die weltweite Bestürzung groß. Ein Herzstück der europäischen Geschichte wurde beschädigt, doch die Solidarität scheint nahezu grenzenlos. Auch an der Videospielindustrie ging die Katastrophe nicht spurlos vorbei. Das französische Entwicklerstudio Ubisoft hat sich aktuell etwas ganz besonderes einfallen lassen. Weiterlesen „Nach Brand in Notre-Dame: Ubisoft verschenkt „Assassins’s Creed Unity““

CineCheck, [Artikel], [Kino-News]

„Once Upon a Time in Hollywood“: Trailer, Poster & alle Infos zum neuen Tarantino-Flick

Quentin Tarantinos neuester Regiestreich startet am 15. August in den deutschen Kinos. Nun wurde endlich das erste bewegte Material in Form eines Trailers veröffentlicht. Neben dem rund 90-sekündigen Video kann man sich auch durch neu veröffentlichte Filmplakate frische Eindrücke verschaffen. Weiterlesen „„Once Upon a Time in Hollywood“: Trailer, Poster & alle Infos zum neuen Tarantino-Flick“

CineCheck, [Artikel], [Kino-News]

„Ghostbusters 3“: Teaser & Infos zur Fortsetzung von Jason Reitman

Für viele Fans ist der Schock, den Paul Feigs „Ghostbusters“-Reboot von 2016 auslöste, gerade erst verdaut. War die Wiederbelebung der Reihe doch ein finanzieller Flop und ist auch ansonsten eher durchwachsen aufgenommen worden. Wie aus dem Nichts erscheint nun niemand geringeres als Regisseur Jason Reitman und verkündet einen neuen „Ghostbusters“-Film. Mehr noch: Es soll sich dabei um eine Fortsetzung der Originalreihe handeln. Ein Teaser-Trailer wurde bereits veröffentlicht. Das Video und alle Infos findet ihr hier. Weiterlesen „„Ghostbusters 3“: Teaser & Infos zur Fortsetzung von Jason Reitman“

SoundCheck, [Artikel], [Musik-Review]

(Klassiker) Musik-Preview: Beady Eye – Different Gear, Still Speeding

Erstveröffentlichung: Januar 2011

Neues Getriebe, gleiche Leistung? – Erstes Album von Oasis-Nachfolger „Beady Eye“ steht in den Startlöchern

In den 90er-Jahren war die Rockcombo „Oasis“ um die beiden Brüder Noel und Liam Gallagher der einflussreichste und erfolgreichste Vertreter des bereits totgeglaubten Britpop. Hits wie „Wonderwall“ oder „Rock ´N Roll Star“ waren Aushängeschilder der Beatles-Nachfolger, wie die Presse sie schnell taufte. Größtes Problem der Band: Sie waren zu früh zu gut.
Weiterlesen „(Klassiker) Musik-Preview: Beady Eye – Different Gear, Still Speeding“

CineCheck, [Artikel], [Filmkritik]

„Death Wish“-Kritik: Bruce Willis sieht rot

Die großen Erfolge von Bruce Willis und Eli Roth liegen schon ein Weilchen zurück. Mit der Neuverfilmung des Charles Bronson Klassikers „Death Wish“ haben sich beide einen Kultfilm des Actionkinos vorgenommen. Herausgekommen ist ein souveränes Remake, das durchaus funktioniert. Dabei wird an den richtigen Stellen modernisiert, ohne völlig auf einen altmodischen Charme zu verzichten.

Weiterlesen „„Death Wish“-Kritik: Bruce Willis sieht rot“

CineCheck, [Artikel], [Filmkritik]

„The Commuter“-Kritik: Endhaltestelle für Liam Neeson?

„The Commuter“ versprach durch seine Trailer einen zwar sehr einfach gestrickten, aber spannenden Action-Auftritt von Liam Neeson. Erinnerungen an „Speed“ oder „Die Entführung der U-Bahn Pelham 123″  wurden wach. Leider befördert sich Neeson mit diesem Streifen fast selbst aufs Abstellgleis. Warum die Fahrt einfach kein Tempo aufnehmen will, erfahrt ihr in den kommenden Zeilen. Weiterlesen „„The Commuter“-Kritik: Endhaltestelle für Liam Neeson?“

CineCheck, [Artikel], [Filmkritik]

„Leatherface“-Kritik: Dosenfleisch statt delikater Horror-Happen

Nach dem sehr schwachen “Texas Chainsaw 3D” versprach “Leatherface” nicht nur einen ernsteren Beitrag zur ikonischen Filmreihe, sondern auch den schonungslosen Ursprung vom Metzger mit der Menschenmaske selbst aufzudecken. Damit hatte man sich große Ziele gesetzt. Leider bekommt man hier kein Gourmet-Steak serviert, sondern falschen Hasen. Weiterlesen „„Leatherface“-Kritik: Dosenfleisch statt delikater Horror-Happen“

CineCheck, [Artikel], [Filmkritik]

„Avengers: Infinity War“-Kritik: Gleichgewicht des Giganten

Ganze 18 Filme hat Marvel produziert, um auf „Avengers: Infinity War“ hinzusteuern. Ein Jahrzehnt ist dabei verstrichen. Mit vielen Storylines und jeder noch so kurzen Post-Credit-Szene hat man systematisch auf diesen einen Film hingearbeitet. Ein großes Superhelden-Schaulaufen der Extraklasse. Alle vereint im Kampf gegen einen überlebensgroßen Gegner, dem Titanen Thanos.  Hat sich diese Dekade des Aufbaus gelohnt oder enttäuscht die Helden-Action wie zuletzt DCs „Justice League“?

Weiterlesen „„Avengers: Infinity War“-Kritik: Gleichgewicht des Giganten“