TechCheck, [Preview]

Shellfire Box 4k VPN Router Preview: Privatsphäre auf allen Geräten

Datenschutz und Privatsphäre sind heutzutage unbezahlbare Güter, vor allem im Internet. Zu oft wurde das Vertrauen der User ausgenutzt. So entstanden Datenlecks, Hacker machten sich über unzählige Dokumente her oder vertrauliche Daten wurden hinterrücks von unseriösen Unternehmen weiterverkauft. Wem Anonymität wichtig ist, der greift da schnell zu einem Proxyserver oder VPN. Die Shellfire Box 4k verspricht auf dem Papier eine All-in-One-Lösung für den kompletten Schutz der Privatsphäre.

Das deutsche Unternehmen Shellfire präsentiert mit dem Shellfire Box 4k VPN-Router (inkl. PremiumPlus VPN Service) eine gute Absicherung der persönlichen Daten. So sollen IP-Adresse und sonstige sensible Infos vor Missbrauch geschützt sein. Auch Hackerangriffe sollen abgewehrt werden – dauerhaft und voll verschlüsselt.

Eine Lösung für alle Geräte

Der Clou an der Box: Das Gerät wird einfach mit dem Modem verbunden. Alle Geräte, die dann per W-LAN oder Netzwerk verbunden werden, sind dann automatisch über den VPN-Router abgesichert. Das bedeutet, dass Smartphone, Amazon Fire TV-Stick, TV, Spielekonsole und andere Peripherie privat und sicher verwendet werden können. Eine vielversprechende Lösung also für jeden, dem viel an der Sicherheit seiner Daten gelegen ist und das auf allen Endgeräten.

515VEsKxXYL._AC_SL1024_
Einfache Handhabe: Die Box wird kurzerhand ans Modem gestöpselt

Doch auch ein weiteres Feature mutet interessant an: Mit der Box ist es möglich, die Zensurschranken von YouTube und diversen Streaming-Anbietern einzureißen. Damit ist dann auch das Abspielen von Videos und Filmen möglich, welche länderspezifisch gesperrt sind. Eine zeitlich regionale Exklusivität, wie z. B. bei Disneys „The Mandalorian“, wäre damit also kein Problem gewesen. Darüber hinaus soll die Box Plug & Play komatibel sein, sich also nach Anschluss von alleine einrichten. Trotz der breiten Palette an Features soll die Internetgeschwindigkeit übrigens nicht darunter leiden – es sollen weiterhin hohe Download-Raten möglich sein.

Fazit

Der VPN-Router Shellfire Box 4k erscheint wie eine sinnvolle Investition für jeden, der nicht leichtfertig mit seinen Daten umgehen möchte. Die Mischung aus VPN-Proxy und Komplettverschlüsselung aller verbundenen Geräte verspricht vorab schon mal viel. Dass Regionalsperren und Zensurmaßnahmen ebenso ausgehebelt werden können, rundet den positiven Ersteindruck ab. Wir behalten die Box auf jeden Fall im Auge.

Weitere Infos

Shellfire Box 4k auf Amazon *klick*


Autor: Sebastian Narkus
Bildmaterial: Shellfire

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.