Gastartikel, SoundCheck, [Musik-Review]

Musiktipp: Marathonmann – „Die Angst sitzt neben dir“

[Ein Gastartikel von Christian Wollart]

Die deutsche Sprache hat das Stigma, in inhaltlich eigentlich vielsagenden Lyrics meistens etwas unbeholfen zu klingen. Die Münchner Post-Punk-Band Marathonmann beweist mit ihrem vierten Album jedoch erneut, dass sie für tattoo-würdige Zeilen und unprätentiöse deutsche Texte immer noch die erste Anlaufstelle sind.

Ihre Ausführungen über die Angst, die uns alle beherrscht, unterlegen sie mit mitreißendem und melodischem Post-Punk. Dieser bewegt sich zwischen klassischem Punk-Drive („Nie genug“), 80er-Referenzen aus der Neuen Deutschen Welle und The Cure („Flashback“) und Lyrics am Rande des Kitsches, die durch die gnadenlose Offenheit aber ihre Kredibilität bewahren: „Warum diese Schmerzen/Warum diese Qualen/Warum dieser Aufprall, so fatal/Ich will das nicht mehr“, wie es auf „Alles wird gut, Alice“ heißt. „Einmal noch die Wahrheit meiden/Einmal noch in Lügen leiden/Schmerzen tun nicht weh, wenn sie ein anderer hat.“ Selten klangen Entfremdung, anonymer Egozentrismus und fehlende Empathie so schmerzhaft destruktiv und so bittersüß zugleich wie auf „Flashback“, dem zweiten Song von „Die Angst sitzt neben dir“. Die Angst ist es auch, die die Münchner vorantreibt, ihre Dämonen in kathartischen Songs von unheimlicher Ohrwurmqualität herauszuschreien – in „Die Bahn“ handeln sie etwa überraschend ruhig und verletzlich die Furcht vor dem Verlassenwerden ab. Trotz mancher etwas triefenden Arrangements, wie dem Anfang von „Tausende Augen“ – Marathonmann schaffen es erneut, Post-Punk mit befreienden Zeilen persönliche Probleme zu verbinden und dabei zu keiner Sekunde peinlich zu klingen – deutsche Sprache hin oder her.

Marathonmann_2015

Marathonmann Videos:

„Schachmatt“:

„Flashback“:

„Die Vergessenen (Off The Road Sessions)“:

„Die Angst sitzt neben dir“ Album-Tour
mit: Die Heart, The Pariah

30.10.2019 DE- Koblenz- Circus Maximus
31.10.2019 DE- Hannover- Lux
01.11.2019 DE- Düsseldorf- Tube
02.11.2019 DE- Köln- Helios 37
06.11.2019 CH- Zürich- Dynamo
07.11.2019 DE- Saarbrücken- Garage
08.11.2019 DE- München- Backstage
09.11.2019 DE- Stuttgart- Juha West
13.11.2019 DE- Nürnberg- Club Stereo
14.11.2019 DE- Leipzig- Conne Island
15.11.2019 DE- Berlin- Badehaus
16.11.2019 DE- Hamburg- Logo
21.11.2019 DE- Frankfurt- das Bett
22.11.2019 DE- Münster- Sputnikhalle
23.11.2019 DE- Bremen- Tower

Marathonmann Artwork

Quellmaterial: Redfield Records

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.