CineCheck, [Kino-News]

„Solo: A Star Wars Story“: Erste Kritiken nur vorsichtig begeistert

Mit „Solo: A Star Wars Story“ erscheint in wenigen Tagen der Standalone-Film der Kultfigur Han Solo. Die ersten Kritiken fallen okay, aber nicht begeistert aus.

Auf den Seiten der Kritikerspiegel Rotten Tomatoes und Metacritic kann man sich einen Eindruck der ersten professionellen Stimmen zum neuesten Teil der Sternensaga machen. Mit 72 Prozent positiver Kritiken auf Rotten Tomatoes ist der aktuelle Bewertungsstand zwar solide, aber nicht unbedingt toll. Auf Metacritic fällt der Rezensionsspiegel mit 66 Prozent noch magerer aus. Allgemeiner Konsens ist anscheinend, dass der Film zwar unterhaltsam sei, aber durchaus seine Schwächen habe. Laut einiger Kritiker wäre er einer der schwächsten Filme der Reihe.

solo-a-star-wars-story-1280a-1525738460730_400w

Besonders positiv hervorgehoben wird die Darstellung von Donald Glover in der Rolle von Lando Calrissian, welche aber anscheinend den Hauptdarsteller Alden Ehrenreich alt aussehen lassen würde.

Erste Prognosen zum erwarteten Einspielergebnis sind auch zurückhaltend. Es bleibt also abzuwarten, ob „Solo: A Star Wars Story“ an die großen Erfolge der Reihe anknüpfen kann.

Bildmaterial: Walt Disney

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „„Solo: A Star Wars Story“: Erste Kritiken nur vorsichtig begeistert“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.